Ennis im County Clare - Irland

Shopping Town und Klosterruinen

Die Stadt Ennis befindet sich im County Clare der Republik Irland zwischen den Städten Limerick und Galway. Die Hauptstadt der Grafschaft liegt am Fergus River, im Westen der Insel. Die Einwohnerzahl der Ennis-Area beträgt ca. 25.000 Menschen. Damit ist Ennis die sechstgrößte Stadt der irischen Republik.

Ennis Strassen bei Nacht
Ennis bei Nacht, hinten Turm von Ennis Friary

Gleichzeitig ist Ennis die größte Stadt der irischen Provinz Munster. Der Shannon-Airport liegt etwa 20 Kilometer von Ennis entfernt. Ennis hat in Irland schon mehrfach die Auszeichnung (Tidy Towns Competition) zur attraktivsten und saubersten Stadt in Irland erhalten.

Attraktive Stadt am Fergus River

Ennis wird auch als Boutique-Hauptstadt von Irland bezeichnet; dies zeigt die Attraktivität von Ennis als Einkaufsparadies. Einen ebenso guten Ruf genießen die Pensionen, Hotels und Restaurants der Stadt Ennis. Das "Clare Museum" in Ennis sollte nicht übersehen werden. Dort wird dem Interessierten die Geschichte der Region näher gebracht. Die "DeValera" Gemeinde-Bibliothek und Galerie ist gleichfalls besuchenswert. Ennis Friary ist ein ehemaliges Franziskanerkloster aus dem 13. Jahrhundert. Der einstige irische König der Provinz Munster, Toirdelbach Ua Briain, vom Clan der O’Briens von Thomond, wählte diesen Ort für das Kloster aus.

Luftaufnahme von Ennis - Co. Clare
Blick von oben auf Ennis Town

Clare Abbey

Ein weiteres ehemaliges Kloster in Ennis ist "Clare Abbey". Das einstige Augustiner-Kloster wurde am Ende des 12. Jahrhundert gebaut. Clare Abbey befindet sich auf einer kleine Anhöhe am Fergus River. Der wunderschöne Ballyalla Lake liegt nicht weit von Ennis entfernt.