Killarney im County Kerry - Irland

Nahe am Nationalpark

Die Stadt Killarney liegt im irischen County Kerry. Dort befinden sich die Ausläufer von Irlands höchstem "Gebirge", den Macgillycuddy´s Reeks. Killarney hat etwa 14.000 Einwohner. Die Stadt Killarney ist stark auf den Tourismus ausgerichtet.

Quills Woollen Market - Killarney
Am Marktplatz von Killarney Town

Bildernachweis: 255794773 © gabriel12 shutterstock.com

Gelegen in wunderschöner Landschaft

In Killarney findet der Besucher außerordentlich viele Möglichkeiten zur Übernachtung. Eingebettet ist Killarney in die wunderschöne Landschaft des Killarney Valley. Sehr ausgeprägt sind die Heidelandschaften rund um Killarney, die hervorragend zum Wandern geeignet ist.

Wandern im Westen Irlands

Für Tourengeher empfiehlt sich der "Kerry Way" und der "Blackwater Way". Killarney gilt als idealer Start- und Endpunkt für Touren entlang des "Ring of Kerry" auf der irischen Halbinsel Iveragh und der gesamten Dingle-Halbinsel. Daher ist die Stadt Killarney sehr oft voller Touristen. Die Pubs und Restaurants in Killarney profitieren davon. Die wunderschöne irische Musik der Pubs klingt heraus bis auf die Gassen der Stadt. Kulturell Interessierte kommen in der Konzerthalle von Killarney nicht zu kurz.

Weiter nach Westen geht`s nicht

Als am "nächsten an Amerika gelegene Gemeinde" wird Slea Head bezeichnet, der westlichste Punkt von Irland und Europa. Die Küstenregion von Slea Head ist ausgesprochen schön. Dort drehte der berühmte Regisseur David Lean den Irland-Film "Ryan's Daughter". Rund um Slea Head befinden sich die Blasket-Inseln.

Kirche in Killarney Town - County Kerry
St. Mary's Cathedral in Killarney Town

Bildernachweis: 591994931 © Remizov shutterstock.com

Irish Deer

Der Torc-Waterfall im Killarney Nationalpark ist berühmt; sein Wasser mündet in den Muckross-Lake. Die Schlucht von Dunloe ist eine weitere Sehenswürdigkeit. Das seltene irische Rotwild (Irish Red Deer) trifft man mit etwas Glück im Killarney Nationalpark an.

Highlights von Killarney

Der Lake of Killarney lädt zu Bootsfahrten oder einfach nur zum Erholen ein. Im Lake of Killarney liegt die Klosterinsel Inisfallen mit einer Klosterruine aus dem 11. Jahrhundert.

Killarney - Ross Castle
Ross Castle am Lough Leane

Ross Castle ist eine restaurierte Burg aus dem 15. Jahrhundert, direkt am Ufer des Lough Leane gelegen, sowie das Knockreer House mit Gärten sind weitere Sehenswürdigkeiten nahe Killarney.

Der Rundturm einer ehemaligen normannischen Burg bei Parkavonear, das Jagdschloss "Dinis Cottage" aus dem 17. Jahrhundert und die Ruinen von Aghadoe, eine Kirche aus dem 11. Jahrhundert, sind weitere Highlights.