Sligo im County Sligo - Irland

Küstenstadt im Nordwesten

Sligo Town ist die Hauptstadt der gleichnamigen Grafschaft Sligo im Nordwesten von Irland. Die Stadt Sligo liegt am Garavogue River, nahe der Küste und besitzt uUrige Pubs in den engen Gassen der Altstadt. Mit über 18.000 Einwohnern ist sie die größte Stadt der Region.

Nobelpreisträger William Butler Yeats - irischer Literat
W. B. Yeats - Stephen Street in Sligo

Im Mittelalter war das Meer vor Sligo bekannt für den Reichtum an Meeresfrüchten. Sligo liegt zwischen dem Lough Gill und der Sligo Bay.

William Butler Yeats, irischer Nobelpreisträger

William Butler Yeats, der berühmte englisch-irische Literat und Literatur-Nobelpreisträger, war zeitweise in Sligo zu Hause. Im Stadtzentrum von Sligo findet man das Yeats - Denkmal. Die Region wird deswegen auch als Yeats Country bezeichnet.

Cromwell war auch in Sligo

Mitte des ersten Jahrtausends wurde Sligo erstmalig urkundlich erwähnt. Wie viele der Städte in Irland war Sligo etwa bis zur ersten Jahrtausendwende immer wieder ein lohnendes Ziel für Wikingerüberfälle. Mitte des 13. Jahrhunderts hatten die eingewanderten Anglo-Normannen das Sagen in Sligo. Zweimal wurde Sligo von Cromwells Truppen, dem englischen Feldherr mit großem Hass auf die Iren, zerstört. Viele Relikte der bewegten Geschichte von Sligo Town sind im Museum in Sligo zu entdecken.

Innenstadt von Sligo am Garavogue River
Sligo am Garavogue River

Highlights in Sligo

Der reizvolle See Lough Gill liegt etwa acht Kilometer in Richtung Osten von Sligo entfernt. Eine weitere Sehenswürdigkeit in der Nähe ist das Herrenhaus "Hazelwood House". Der Lough Colgagh ist ein weiterer See in der Nähe von Sligo Town. Newton Castle ist eine Burgruine aus dem 16. Jahrhundert. In den nahen Bricklieve Mountains liegt das Gräberfeld von Carrowkeel; es soll etwa 4.500 Jahre alt sein.

In Sligo selbst sind die Kirchen "Sligo Cathedral" und Calry Church" äußerst sehenswert. Das älteste Bauwerk in Sligo ist das ehemalige Dominikanerkloster "Sligo Abbey". Mitte des 13. Jahrhunderts erbaut, wurde es nach einem verheerenden Brand im Jahre 1414 wieder hergerichtet.

Algenbaden - ein öliges und heilsames Vergnügen

Bei Enniscrone, in der Nähe von Sligo, kann man in den "Kilcullen Seaweed Baths" ein Algenbad nehmen. Ein Bad in Ölen aus Algen, die dem Meerwasser zugesetzt werden, ist das Highlight. Die Öle sollen gegen gesundheitliche Beschwerden helfen.