Blarney Castle im County Cork - Irland

Reden ist Silber, Küssen ist Gold - Stone of Eloquence

Nur etwa 10 Kilometer von der Stadt Cork entfernt, befindet sich in dem irischen Dorf Blarney die Burgruine von Blarney Castle. Schon im 10. Jahrhundert befand sich an gleichem Ort eine Wehranlage aus Holz. Am Anfang des 13. Jahrhunderts wurde Blarney Castle im County Cork als Steinburg neu errichtet.

Blarney Castle - County Cork
Blarney Castle mit dem - Stone of Eloquence -

Mitte des 15. Jahrhunderts riss Dermot McCarthy, der damalige König der irischen Provinz Munster die vorhandene Burg ab baute eine neue Wehrburg auf. Fortan nutzte Dermot McCarthy das Blarney Castle alsFamiliensitz.

Cromwells wertlose Eroberung

Mitte des 17. Jahrhunderts versuchte der Engländer Oliver Cromwell mit seinen Truppen, Blarney Castle mit Hilfe von Kanonen einzunehmen. Das Vorhaben gelang; doch als er die Burg betrat, waren alle Bewohner durch gegrabene Tunnel entflohen mitsamt allen wertvollen Gegenständen. Im Jahre 1661 zogen die McCarthys wieder in Blarney Castle ein. Im Jahre 1690 wurden die McCarthys enteignet und mussten Blarney Castle verlassen. Am Anfang des 18. Jahrhunderts ging die Burganalage in den Besitz des Gouverneurs von Cork über.

Round Tower am Blarney Castle - County Cork
Schiefer Turm in den Blarney Gardens

Der Turm der Hoffnung

Blarney Castle besitzt bis zu fünf Meter dicke Mauern. Der Turm der Burganlage ist etwa 25 Meter hoch. Diesen Turm muss man hinauf steigen, um den "Stone of Eloquence" zu erreichen. Am oberen Wehrgang, unterhalb der Zinnen, befindet sich der "Stone of Eloquence", auf Deutsch "Stein der Sprachgewandtheit und Beredsamkeit".

Geschenk von "The Bruce"

Der Stein soll mit den Kreuzrittern aus dem "Heiligen Land" nach Europa gekommen sein. Der Stein soll eine Hälfte des "Stone of Scone" sein und aus Schottland stammen. Der "Stone of Scone" spielte beim Krönungsritual der schottischen Könige eine wichtige Rolle. Cormac McCarthy erhielt den Stein als Belohnung von "Robert the Bruce" für seine Unterstützung mit 4.000 Kriegern aus Munster in der Schlacht von Bannockburn. "Robert the Bruce" war Anfang des 14. Jahrhunderts König von Schottland.