Dunguaire Castle im County Galway - Irland

Literarischer Ort der Konspiration

Die Burg Dunguaire Castle befindet sich nahe der Gemeinde Kinvara an der südöstlichen Küste der Galway Bay, County Galway. Erbaut wurde Dunguaire Castle am Anfang des 16. Jahrhunderts (1520). Bauherr war der irische O'Hynes-Clan. Mittlerweile wurde Dunguaire Castle gründlich restauriert und ist für den Tourismus freigegeben. Dunguaire Castle liegt "wie gemalen" an der Bucht von Galway.

Dunguaire Castle im County Galway Westirland
Tower House von Dunguaire Castle im County Galway

Die Bezeichnung "Dunguaire" erhielt die Burg durch die in antike Festung "Guaire", die sich zuvor an gleicher Stelle befand. Dort residierte der Regionalkönig Guaire von Connacht bis etwa 650 nach Christus.

Ruhesitz der Martyn's

Anfang des 17. Jahrhunderts ging Dunguaire Castle in den Besitz des damaligen Bürgermeisters von Galway, Richard Martin, über. Er lebte auf Dunguaire Castle bis 1642. Die nächsten Jahrhunderte blieb Dunguaire Castle Eigentum der "Martyn's".

Treffpunkt der Dichter

Im Jahre 1924 wurde Dunguaire Castle Eigentum eines reichen und erfolgreichen Iren und Literaten mit Namen Oliver St. John Gogarty. Er begann mit der Restaurierung der Burg und funktionierte Dunguaire Castle zum Treffpunkt berühmter irischer Literaten und Schriftstellern der damaligen Zeit um.

Regelmäßig kamen die heute weltbekannten irischen Schriftsteller Shaw, Yeats, Synge und Martin und noch weitere Berühmtheiten auf Dunguaire Castle zusammen. Großes Thema der Dichter und Schriftsteller auf Dunguaire Castle war die Betonung und Einbeziehung der keltisch-irischen Traditionen und Geschichten in die irische Literatur. So ließ William Butler Yeats in seinen Gedichten, Versen und Dramen die keltische, irische Geschichte wieder auferstehen.

Dunguaire Castle an der Galway Bay
Dunguaire Castle - ein beliebter Veranstaltungsort

Reise in die Vergangenheit

"Lady Ampthill" erwarb Dunguaire Castle im Jahre 1954 und führte die angefangenen Restaurierungsarbeiten an der Burg zu Ende. Im Jahre 1972 verkaufte sie Dunguaire Castle an die heutige Betreibergesellschaft (Shannon Heritage). Heute kann der Besucher in der Burg an der Bucht von Galway eintauchen in das irische Leben des 16. Jahrhunderts.